Radio 90vier

 


Start im Herbst 2018.

Sie können bereits schon jetzt:

Titel bemustern:
Laden und lesen Sie dieses Worddokument, füllen es aus und senden es zusammen mit der mp3 an die Mailadresse: musikbemusterung@radio90vier.de

Pressemitteilungen senden:
Tragen Sie schon jetzt unsere Adresse presse-eingang@radio90vier.de in Ihren Verteiler ein.


Soziale Netze – jetzt Radio 90vier folgen

TwitterRadio_90VIER
Instagramwww.instagram.com/radio90vier/
Facebookhttps://www.facebook.com/90vier

Radio 90vier für die Gemeinde Ganderkesee, die Stadt Delmenhorst, den Landkreis Oldenburg, den Landkreis Wesermarsch, den Landkreis Stuhr, die Städte und Orte Ganderkesee, Hatten, Hude, Bookholzberg, Delmenhorst, Stuhr, Lemwerder, Harpstedt, Brinkum, Weyhe, Dreye, Syke, Berne, Groß Mackenstedt, Kirchkimmen, Falkenburg, Elsfleth, Lesum, Schierbrok, Hasbergen, Hoyerswege, Dünsen, Fahrenhorst; Bremen mit Huchting, Lesum, Neustadt, Schönebeck, Vegesack, Blumentahl, Elsfleter Sand, Werderland, Strom, Woltmershausen, Huckelriede und umzu.

 


Medienberater /-in gesucht

Aktuelle Stellenausschreibung:
Medienberater bzw. Verkäufer /-in bei Radio 90vier (Norddeutschland) gesucht

Der neue private regionale Radiosender „Radio 90vier“ für die Region Oldenburg, Ganderkesee, Delmenhorst, Bremen, Stuhr startet im Herbst 2018 auf UKW 90,40 MHz. Unter dem Claim „Radio 90vier – die Region sind wir“ werden wir aus 2 Sendestudios regionale und lokale Informationen, sowie „Musik, die Spaß macht“, senden. www.Radio90vier.de

Derzeit gibt es keinen privaten regionalen Sender, der in dieser Region diese Zielgruppe abdeckt. Sechs kollegiale private Sender aus Niedersachsen (z.B. Hannover, Nienburg, Ostfriesland) beweisen, dass die HörerInnen auf diese Informationsquelle gewartet haben.

Während den Menschen die Lust am Fernsehen vergeht und leider auch die Tageszeitungen regelmäßig Auflagenverluste hinnehmen müssen, steht Radio mit rund 78% Tagesquote seit Jahren stabil (Mediaanalyse 2/2017). Und dabei ist es egal, ob die Menschen wie UKW oder Internetstream zuhören. Wir senden über UKW und Internet.

Regionale Unternehmen wissen derzeit kaum, wo sie ihre Produkte und Dienstleistungen bewerben sollen. Regionale Fernsehsender gibt es nicht, landesweite Radiosender (denn was hat der Bäckermeister aus Ganderkesee davon, wenn seine Bauernbrot-Werbung in Göttingen zu hören ist) sind zu teuer und soziale Medien sind für Local-PR nicht geeignet.

Unsere bundesweite Werbung wird von Studio Gong verkauft, aber für die regionale Werbung suchen wir den „Local“.

Anforderungen:
es ist quasi egal, was und wo Sie bisher gearbeitet haben, wir legen keinen Wert auf Zeugnisse oder Dr.-Titel. Wir suchen die Frau / den Mann, der sich in den Einzelhandel oder die lokalen Dienstleister hineindenken kann. Radiowerbung passiert im Kopf, nicht auf dem Papier. Und ob Sie 18 oder 60+ Jahre alt sind, das ist unerheblich. Solange Sie sich in der Heimatregion auskennen, den Einzelhandel und Dienstleiter als Partner erkennen und anerkennen und in einem leicht verrückten Radio-Team mit vielen Ideen mitmachen möchten.

Sie haben vorher Telefonbuch-Anzeigen verkauft? Sie kennen sich aus.
Sie waren vorher bei einer Zeitung? Sie kennen sich aus.
Sie haben bei einem Anzeigenblatt gearbeitet? Sie kennen sich aus.
Sie waren bisher nicht in diesem Bereich tätig? Wir finden den Weg.

Und bevor hier noch mehr langer Text steht; mailen Sie direkt an die Geschäftsleitung gf@radio90vier.de. Wir freuen uns auf Sie.

 


Kontakt:

„Radio Oldenburg“ UG (haftungsbeschränkt)
Umnennung zur „Radio 90vier“ UG angemeldet
Annenheider Straße 159
27755 Delmenhorst (Deutschland)
T: 0441 – 18.13.18.13
gf@radio90vier.de
Internet: www.90vier.de
Handelsregister: HRB 209856 Amtsgericht Oldenburg
Ust-ID: DE301333331
Geschäftsführer: Jürgen Reinhard Grobbin und Dirk Laue

Fotos: Eigenfotos, Fotolia; bei Logos und Personenfotos liegen die Rechte bei den jeweiligen Firmen und Personen

 


Komplettes Impressum, Datenschutzerklärung und Disclaimer hier