„Das Leben ist kein Ponyhof“ – Tierschutzverein Delmenhorst

Der Delmenhorster Tierschutzverein ist ein gemeinnütziger Verein, der sich um den Tierschutz kümmert. Alle Aktivitäten werden von den Mitgliedern ehrenamtlich ausgeführt.

Der Verein besteht bereits seit 1953 und hat ca. 150 Mitglieder. Seit 2003 betreibt er dank einer großzügigen Erbschaft von Frau Johanne Köstler einen Tierschutzhof in Delmenhorst. Der Hof bietet jedes Jahr vielen Katzen, Kleintieren und Hunden bis zur Vermittlung an tierliebe Menschen Schutz.

Zweck des Vereins ist es, den Tierschutzgedanken nach den geltenden Vorschriften zu vertreten, durch Aufklärung, Belehrung und gutem Beispiel Verständnis für das Wesen aller Tiere zu erwecken, ihr Wohlergehen zu fördern, insbesondere die Verhütung jeder Tierquälerei oder nicht artgemäßer Behandlung zu erstreben und deren strafrechtlicher Verfolgung nach den gesetzlichen Bestimmungen ohne Ansehen der Person zu verwirklichen.

Zu Gast ist die Pressesprecherin Ulrike Büthe

Am Sonntag 2. Februar 2020 um 12 Uhr nach den Nachrichten

tierschutzverein-delmenhorst.de