Schlag den Blacky Tag 1 – die Waage

Schlag den Blacky – Tag 1: das ist immer der schwerste Tag (oh, wie dieses Wort passt) in einem Fitness-Studio. Noch schwerer ist der wahre Blick auf eine Waage, die man selbst nicht verstellen kann. Und nun heißt es, Gesicht wahren und ab durch die Mitte.

Am Samstag 7. September 2019 trafen sich Blacky und die 4 Herausforderer im LifeStudio in Ganderkesee, um dort mit der Chefin Heidi und dem Trainer Danny das Programm bis zum 31. März 2019 zu besprechen.

Jürgen hat alle zum Start dieses schweren halben Jahres befragt, aber alle sind zuversichtlich, den Blacky zu schlagen.

 


Hier sind alle Kandidaten zu sehen > mit der Freiwilligen Vereinbarung und den selbst eingetragenen Zielen zum 31. März 2019, der Wiegung und dem Wägebericht, der die Wahrheit zeigt.


Evelyn Herrmann aus Ganderkesee-Bürstel
Danny überwacht Evelyn, die interessanterweise ihre Augen schließt

 

 


Annika Klein aus Delmenhorst
Annika, schön gerade stehen


 

Christian (1) Behrens aus Huntlosen
Trainer Danny überwacht Christian 1

 


 

Christian (2) Gebhard aus Delmenhorst
Da lacht Christian 2 noch

 


 

der Herausforderer Blacky Dräger von Radio 90.vier
Und hier wird von Danny geprüft, ob Blacky auch schön ruhig steht

 

Glückliche Trikotgewinner bei Radio 90.vier

Bei Radio 90.vier gab es glückliche Gewinner, obwohl die U16-Nationalmannschaft des DFB am Donnerstag (5. September 2019) ein Freundschaftsspiel gegen Österreich leider verloren hat.

Nicolai Woizekowski aus Delmenhorst und Olaf Bleich aus Osterholz-Scharmbeck haben am Montag und Dienstag beim kostenfreien Radio 90.vier Gewinnspiel jeweils ein DFB U16 Trikot gewonnen, das die Unterschriften der Spieler trägt.

Unser Sportreporter Blacky Dräger hat die Trikots in der Halbzeitpause persönlich übergeben.


Trikotgewinner vom Montag: Nicolai Woizekowski mit Papa und Blacky Dräger (Foto copyright by Winterfotoland Sport Events)


Trikotgewinner vom Dienstag: Olaf Bleich aus Osterholz-Scharmbeck und Blacky Dräger (Foto copyright by Winterfotoland Sport Events)

Sondersendung für Peter Maffay

Foto von Peter Maffay copyright by Andreas Ortner © Red Rooster Musikproduktion GmbH


Am 30. August 2019 wird Peter Maffay 70 Jahre alt oder jung.

Aus diesem Anlass wird Ralf Hohn in seiner Show „Classics„, die am Freitag ab 18 Uhr bei Radio 90vier läuft, viele Geschichten von Peter Maffay bringen. Und Peter Maffay wird zudem selbst aus seinem Leben berichten.

Und natürlich wird es alle Hits des „Rockers“ geben

Freitag 30. August 2019 um 18 Uhr ach den Nachrichten – Ralf Hohn und „Classics“

Tagsmütter und Tagesväter gesucht (Audiostream)

Am Montag 26. August 2019 waren zwei Damen im Studio von Radio 90vier zu Gast:

Lisa Guenter von der Regio VHS
Ann-Kristin Hübner vom Landkreis Oldenburg

Beide sind auf „der Suche“ nach weiteren Tagesmüttern und Tagesvätern

 

 

Radio 90.vier bei der MediaNight 2019

Am 22. August 2019 fand die MediaNight 2019 in Hannover statt; und abermals im Schloss Herrenhausen.

Radio 90.vier ist zusammen mit anderen Radiosendern, Fernsehsendern und Zeitungsverlagen einer der Veranstalter. Über 800 Gäste sind der Einladung gefolgt.

Radio 90.vier war mit dem größten Teil des Teams und weiteren Gästen natürlich vor Ort

www.medianighthannover.de

Foto copyright: MediaNight Hannover (APD Events)

140 Landfrauen aus Ganderkesee zu Gast

Eine der Landfrauengruppe


Am 20. August 2019 machte der Landfrauenverein Ganderkesse ihren traditionellen Jahresausflug. Mit dem Rad ging es mit rund 140 Damen durch die Region und dabei wurden viele Punkte angefahren.

Ein Treffpunkt davon war das Radio 90.vier Studio in Ganderkesee. Die Damen wurden „häppchenweise“ in Gruppen vom Geschäftsführer Jürgen R. Grobbin empfangen. Er erzählte den Frauen, wie man einen Radiosender gründet und wie Radio 90.vier strukturiert ist.

Und da es viele Gruppen gab, war Jürgen abends heiser.

„Das Leben ist kein Ponyhof“ mit Mia Ohlsen

NORDISCH

Die Sängerin Mia Ohlsen stammt gebürtig aus einem kleinen Ort in Norddeutschland und studierte in Kiel unter anderem Skandinavistik. Die Herkunft des lebensfrohen Nordlichts ist Teil des Programms: Plattdeutsche Lieder, Döntjes und Tüdelkraam sowie Texte über Wellen, Wind, Wikinger, Meer und mehr.

FRISCH

„Die skandinavisch-maritimen Lieder von Mia Ohlsen schlugen hohe Wellen der Begeisterung“
„Ohlsen strahlte unbändige Lebenslust und eine derartige Freude aus, dass es dem Fotografen nicht möglich war, ein Bild zu belichten, auf dem sie ernst in die Menge blickt.“
Bremervörder Zeitung, 26.03.2019

VIELSEITIG

Begonnen hat alles mit einem Gesangswettbewerb, bei dem die Sängerin mit ihrer Interpretation eines Liedes der Gruppe „Torfrock“ überraschte- und gewann. Daraufhin erhielt sie ihren ersten Plattenvertrag und landete mit ihrem ersten Titel „Eine Frau wie ich“ prompt beim NDR in der Hitparade. Zuvor war sie unter anderem Mitglied im Jugendensemble der European Musical Academy/Bremer Musical Company. Mit ihren Liedern „Eine Frau wie ich“, „Ich fühl mich gut“ und „Grenzenlos“ erlangte sie sowohl in Deutschland (u.a. in der NDR-Hitparade) wie auch in Belgien Aufmerksamkeit.

Auch wenn diese Titel dem Schlager zuzuordnen sind, ist sie inzwischen mehr als Singer-Songwriterin und mit „norddeutschem Tüdelkram“ auf der Bühne zu erleben.

Plattdeutsche Lieder (u.a. Mitwirkung an der CD „Wiehnachtsleeder op Platt„ imEres Musikverlag) und humorvolle Texte ergänzen ihr Repertoire ebenso wie englische und, bedingt durch ihr Studium, dänische Titel.
Zur Weihnachtszeit bietet sie ein mehrsprachiges Weihnachtsprogramm (Hochdeutsch, Plattdeutsch, Dänisch, Englisch, Spanisch) an.

Beim „Das Leben ist kein Ponyhof“ erzählt sie Jürgen R. Grobbin und den Hörern, warum Musik und die Plattdeutsche Sprache ihre Leidenschaft sind.

Sonntag, 18. August um 12 Uhr nach den Nachrichten.
Die weiteren Gäste für den Sonntags-Talk „Das Leben ist kein Ponyhof“ findet ihr unter https://www.radio90vier.de/programm/ponyhof/

 

Moderator Sven Thiele Fallschirmsprung

Der Radio 90vier Moderator Sven Thiele hat am 3. August 2019 einen Tandem-Fallschirmsprung bei YourSky Luftsport in Ganderkesee gemacht.

Aufgrund seines Handicaps kann er den Flug und den Sprung nicht sehen, sondern nur fühlen.

Alle Radio 90vier Macher waren vor Ort und zum Glück hat der Tandemmaster Jimmy von YourSky eine kleine Kamera dabei, um alles zu filmen. Und Moderator Martin Scholz hatte das Mikrofon dabei. Martin würde nie einen Fallschirmsprung machen.


Hier die 3 Teile vor dem Flug; der Teil nach dem Sprung weiter unten

 


Der Tandemmaster Jimmy ist mit Sven auf dem Weg zum Flugzeug

 

Videoaufnahme vor der Porter, so heißt das Flugzeug.

Kurz vorm Einstieg wird Sven ganz ruhig, auf dem Weg dorthin war er noch aktiver in der Aussprache

Ist das eng in solch einen Flugzeug

Gleich geht es los

Hier das Video, das der Tandemmaster Jimmy mit seiner Handkamera gemacht hat. Man hört sehr gut, wie laut es im Flugzeug ist. Aber Sven wartet nur darauf, endlich aussteigen zu können.

(Auf Youtube klicken, um das Video in Gross zu sehen)


Nach der Landung ist Martin Scholz wieder vor Ort und befragt unseren Sven

Die Startvorbereitungen, der Flug und der Sprung mit Landung


 

Susanne Richter gewinnt SV Atlas Karten

Am 5. August 2019 hat Susanne Richter aus Ganderkesee die beiden begehrten Karten für das Spiel SV Atlas gegen SV Werder gewonnen.

Ihr Sohn hatte keine regulären Karten bekommen, was aber nicht schlimm ist, denn jetzt darf er mit. Es wird nur noch verhandelt, wie oft wird er dafür abwaschen muss.

„Das Leben ist kein Ponyhof“ mit Manfred Engelbart

Manfred Engelbart, Unternehmer aus Delmenhorst, steht am Sonntag 4. August 2019 Rede und Antwort in der neuen Sendung „Das Leben ist kein Ponyhof“.

Er wird erzählen, wie er in jungen Jahren Ketchup verkauft hat und wie er letztendlich Chef von 3 Autohäusern geworden ist.

Und nun nimmt er sich auch noch Zeit, um als Präsident den Delmenhorster Fußballverein SV Atlas zu unterstützen.

Sonntag, 4. August um 12 Uhr nach den Nachrichten.

Die weitere Gäste für den Sonntags-Talk „Das Leben ist kein Ponyhof“  findet ihr unter https://www.radio90vier.de/programm/ponyhof/

Manfred Engelbart Autohaus Toyota Kia Mazda für den SV Atlas zu Gast bei Radio 90vier
Die Trikots der Saison 2019/2020

 

Morgenmuffel auf Tour mit Radio 90vier

Natürlich nutzte das Team von Radio 90vier vom Studio Ganderkesee zur Innenstadt ein Inkoop-Taxi von Taxe Borkus


Jule Lampe und Jürgen R. Grobbin waren am 5. Juli 2019 mit vier Schülern in der Ganderkeseerer Innenstadt unterwegs, um Stimmen einzufangen.

Das Team von Radio Morgenmuffel der Grundschule Lange Straße in Ganderkesee musste dabei eigene Themen ausarbeiten. Am Interviewtag wurde vor der Mittagspause ausführlich über die Arbeit eines Reporters gesprochen.

Vor dem Besuch der Innenstadt wird der Ablaufplan besprochen

Um 13:30 Uhr ging es dann zu Inkoop Ganderkesee und in die Einkaufsstraße von Ganderkesee, um Stimmen von Passanten einzufangen.

Einweisung in die Interviewführung
Wilm Denker im Interview

Auch nachmittags waren alle noch fröhlich

 

 

Das waren die selbst gewählten Themen:

Selina Puchtler – Bücher

Ilja Sauer – Sommerferientipps

Lilly Hogen – Ganderkesee früher

Emily Aslan – der perfekte Tag

 

 

 

 

 

Versteigerung mit Benno Urbanski und Mirko Votava

Oben im Bild: Radio 90vier Chef und Auktionator Jürgen R. Grobbin, der Gewinner des Trikots und Benno Urbanski SV Atlas und Mirko Votava Werder Bremen


Am Sonntag 30. Juni 2019 wurde beim Altbertushof in Delmenhorst-Annenheide der „Tag der offenen Tür“ begangen. Bestes Wetter und viel Sonnenschein.

Um 16 Uhr hat der Geschäftsführer von Radio 90vier – Jürgen R. Grobbin – zusammen mit den Urgesteinen des Fußballs > Benno Urbanski vom SV Atlas und Mirko Votava von Werder Bremen < ein Trikot von Werder Bremen versteigert. Hier haben sich alle aktuellen Spieler mit einem Autogramm verewigt.

Bei der Versteigerung nach amerikanischer Art kamen so 404,16 Euro zusammen, die nunmehr im sozialen Bereich im Albertushof eingesetzt werden.

Radio 90vier Chef und Auktionator Jürgen R. Grobbin mit Benno Urbanski vom SV Atlas und Mirko Votava von Werder Bremen

DAB+ Startparty bei Radio 90vier

Den Startbutton drückten um 12 Uhr (links nach rechts):
Martin Scholz, Wolfgang Axonoff, Blacky Dräger (alle 90vier), Susanne Mittag (MdB), Alice Gerken (Bgm. Gem. Ganderkesee), Dr. Gerd Ukena (brema)


Am 3. Januar 2019 um 12 Uhr war es soweit. Radio 90vier sendet seitdem zusätzlich auf dem digitalen Standard DAB+ und ist damit von der Nordsee bis Verden und von Osterholz-Scharmbeck bis Oldenburg zu hören


Dr. Gerd Ukena, Justiziar und stellv. Direkter der Bremischen Medienanstalt (brema), betonte, wie wichtig DAB+ für die terrestrische Verbreitung von Radiosendern wichtig sei. In vielen Ländern sei DAB+ bereits der Hauptstandard und teilweise sei UKW bereits abgeschaltet.

Radio 90vier sendet über den regionalen Bremer Multiplex 7D über die Sendetürme in Bremen-Walle und Schiffdorf bei Bremerhaven.


Die Bürgermeisterin der Gemeinde Ganderkesee, Alice Gerken, freute sich, dass es jetzt von Ganderkesee hinaus in die „weite Welt“ geht. Aber sie erinnerte sich auch, dass der Radio 90vier Moderator Martin Scholz schon mal ihr Friseur war und es kam uns so vor, als wenn sie bereits nach dem nächsten Termin bei Martin Ausschau hält.


Die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag ist zum zweiten Mal bei einem Radio 90vier Start dabei. Bereits am 4. Januar 2019 war sie am Button und hat zusammen mit anderen Personen den UKW Start vollzogen. Daher weiß sie wie Jürgen R. Grobbin gerne auf Fotos posiert.


Aus terminlichen Gründen kam Astrid Grotelüschen (MdB) etwas später und hat sich dann mit dem Moderator Martin Scholz über die Wichtig von lokalen Medien unterhalten.

Judith Kamentz gewinnt den Spargelkorb

Foto oben: v.l.n.r: Gewinnerin Judith Kamentz, Tochter Bente und Shasia Stelter vom Fruchthaus Hulsberg

Die Spargelsaison ist eröffnet und Radio 90vier hat zusammen mit dem Fruchhaus Hulsberg ein Spargelpaket im Wert von 150 EURO verlost. Das Paket enthält 5kg Spargel in einer Kiste, neue Kartoffeln, 1 Flasche Wein, 1 Liter Sauce Hollandaise und Erdbeeren als Dessert.

Bedingung war, dass ein Spargelrezept per E-Mail oder Facebook eingesendet werden musste.

Und gewonnen hat Judith Kamentz aus Wardenburg. Zusammen mit unserem Redaktionsleiter Stephan Korte hat sie den Korb direkt beim Fruchthaus Hulsberg abgeholt.

Hier ihr Rezept – Spargel -Spaghetti – Salat

500g Spargel
200g Spaghetti
1 Zwiebel
150g Pfifferlinge
1 Bund Petersilie

Spargel kochen, danach im Spargelwasser die Spaghetti kochen.
Zwiebeln und Pilze andünsten – Die Hälfte Petersilie hacken und hinzufügen.

Aus 2EL Wein und 3EL mildem Essig, Öl nach Belieben, Salz, Zucker und Pfeffer ein Dressing herstellen. Wenn alles kalt ist komplett vermischen und ca. 30 Min. ziehen lassen. Mit dem Rest Petersilie bestreuen.