DAB+ Startparty bei Radio 90vier

Den Startbutton drückten um 12 Uhr (links nach rechts):
Martin Scholz, Wolfgang Axonoff, Blacky Dräger (alle 90vier), Susanne Mittag (MdB), Alice Gerken (Bgm. Gem. Ganderkesee), Dr. Gerd Ukena (brema)


Am 3. Januar 2019 um 12 Uhr war es soweit. Radio 90vier sendet seitdem zusätzlich auf dem digitalen Standard DAB+ und ist damit von der Nordsee bis Verden und von Osterholz-Scharmbeck bis Oldenburg zu hören


Dr. Gerd Ukena, Justiziar und stellv. Direkter der Bremischen Medienanstalt (brema), betonte, wie wichtig DAB+ für die terrestrische Verbreitung von Radiosendern wichtig sei. In vielen Ländern sei DAB+ bereits der Hauptstandard und teilweise sei UKW bereits abgeschaltet.

Radio 90vier sendet über den regionalen Bremer Multiplex 7D über die Sendetürme in Bremen-Walle und Schiffdorf bei Bremerhaven.


Die Bürgermeisterin der Gemeinde Ganderkesee, Alice Gerken, freute sich, dass es jetzt von Ganderkesee hinaus in die „weite Welt“ geht. Aber sie erinnerte sich auch, dass der Radio 90vier Moderator Martin Scholz schon mal ihr Friseur war und es kam uns so vor, als wenn sie bereits nach dem nächsten Termin bei Martin Ausschau hält.


Die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag ist zum zweiten Mal bei einem Radio 90vier Start dabei. Bereits am 4. Januar 2019 war sie am Button und hat zusammen mit anderen Personen den UKW Start vollzogen. Daher weiß sie wie Jürgen R. Grobbin gerne auf Fotos posiert.


Aus terminlichen Gründen kam Astrid Grotelüschen (MdB) etwas später und hat sich dann mit dem Moderator Martin Scholz über die Wichtig von lokalen Medien unterhalten.

Radio 90.vier beim KNUTschen

Am Sonntag 6. Dezember 2019 war in Ganderkesee wieder der KNUTschen-Tag mit verkaufsoffenem Sonntag. GanterMarkt e.V. hat eingeladen und trotz des regnerischen Wetters waren der neue Marktplatz und die Geschäfte des Einzelhandels proppenvoll. Und Radio 90.vier war vor Ort: Interviews, Spaß und GEZ-Gutschein Verteilung.

Neben dem Tannenbaumschreddern gab es auch das Tannenbaum-weitwerfen der Feuerwehr Ganderkesee. Hier im Bild der Geschäftsführer Jürgen R. Grobbin beim Versuch den Rekord zu brechen. Es blieb aber beim (schlechten) Versuch, was den 90.vier Moderator Martin Scholz (rechts im Bild) zu gemeinen Bemerkungen veranlasste.

Und auch die Jugendlichen der Feuerwehr werden sich ihren Teil gedacht haben.

Infos zum KNUTschen unter http://gantermarkt.de/component/eventlist/details/15-knutschen-schredderfest

 

Weihnachtsbechervorstellung Delmenhorst

Am heutigen 27. November 2018 wurde einen Tag vor dem Beginn des Delmenhorster Weihnachtsmarktes der offizielle Weihnachtsbecher vorgestellt. Auch in diesem Jahr werden wieder 1.000 exklusive Weihnachtsbecher zum Stückpreis von 2,50 Euro verkauft. In den Jahren zuvor hieß es am Schluß immer „ausverkauft“.

Der Organisator dieser Aktion Andreas Kutschenbauer (Glühwein-Stübchen) stellte den anwesenden Pressevertretern die verschiedenen Weihnachtsmarkt-Aktionen und den Becher vor.

Andreas Kutschenbauer präsentiert den neuen Weihnachtsbecher

vlnr: Taina Grzybowski (Marktleiterin), Andreas Kutschenbauer (Glühwein-Stübchen), Horst Janocha (Städtischer Oberrat), Ralf Böker (Schausteller), Axel Langnau (Wirtschaftsförderung)

 

Der Winter kann kommen, der offizielle Glühweinbecher ist fertig

Radio 90.vier ist dienstags und donnerstags im Fass-Studio auf dem Weihnachtsmarkt anzutreffen, besuchen Sie uns. Termine hier

 

 

 

 

 

90.vier bei EWE IPTV

Foto (c) copright by EWE

Sie schauen Fernsehen über EWE TV-Home (IPTV)? Dann können sie ab sofort auch Radio 90.vier über Ihren Receiver empfangen.

Gehen sie in das Menü des HD-Receiver, dort auf App-Portal und dann Regioline auswählen > Radio 90.vier suchen – Fertig.

Und wenn sie den Receiver an Ihre Hifi-Anlage anschließen, muss der Fernseher nicht eingeschaltet sein.

Radio 90.vier – die Region sind wir


Herzlichen Dank an das Team der EWE in Oldenburg

Link zum Angebot www.ewe.de/zuhause/tv/tv-home