Deniz Kurku – Susanne Mittag – Anneke ter Veen und Polizei DEL zu Gast bei Radio 90.vier

oben im Bild mit Moderator Jürgen R. Grobbin: Deniz Kurku aus Delmenhorst; er ist seit November 2017 Mitglied des Landtages Niedersachsen für die SPD für den Wahlkreis 65 (Delmenhorst). In dem Gespräch berichtete er unter anderem von seiner ersten offiziellen Rede im Landtag in Hannover.
www.deniz-kurku.de


Insgesamt ging es kurz vor Weihnachten mit vielen interessanten Interviewgästen weiter am Fassstudio beim Weihnachtsmarkt Delmenhorst. So konnten wir weiterhin am 18. Dezember 2018 begrüßen:


Susanne Mittag aus Delmenhorst; sie ist seit September 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages für die SPD. Ihr Wahlkreis 28 umfasst Delmenhorst – Wesermarsch und Oldenburg-Land. Mit ihr sprachen wir über ihre persönlichen politischen Ziele für 2019.
www.susanne-mittag.info


Mit dem Leitenden Kriminaldirektor Jörn Stilke (Leiter der Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch) und der Kriminalhaupt-kommissarin Annelie Lenz (Verantwortlich für die Aus- und Fortbildung bei der Polizeiinspektion) sprachen wir über die tägliche Arbeit der Polizei, der gefühlten Sicherheitslage der Bügerinnen und Bürger und der Möglichkeit der Karriere als Polizeibeamter/- beamtin.
Informationen zur Polizeiinspektion und zur Ausbildung.


Und um 16 Uhr war Anneke ter Veen zu Gast. Sie ist Moderatorin ihrer eigenen Fernsehsendung „Budder bei die Fische – der ter-Veen-Talk““. „Budder bei die Fische“ ist ein Talkshow, die politikneutral über und mit Menschen berichtet und dabei die Gäste auch ausreden lässt. Die Sendung wird monatlich neu im Kabelfernsehen und über Astra zu sehen.
www.budder-bei-die-fische.tv

 

OB Axel Jahnz zu Gast bei Radio 90.vier

Anlässlich der Interviews Fass-Studio auf dem Weihnachtsmarkt Delmenhorst war am Donnerstag 13. Dezember 2018 der Oberbürgermeister der Stadt Delmenhorst Herr Axel Jahnz zu Gast.

Bei den Gesprächen, die für eine Ausstrahlung ab dem 4. Januar 2018 vorgesehen sind, ging es vor allem um das Delmenhorster Krankenhaus und die Schaffung von privatem Wohnraum und Gewerbeflächen

https://www.delmenhorst.de/rathaus-online/ob-jahnz/lebenslauf.php

 

 

Milling Broadcast Services erstellt UKW-Sendeanlage für Radio 90.vier

Die Ende Oktober 2018 zum Test in Betrieb genommene UKW-Sendeanlage für Radio 90.vier wurde nunmehr intern technisch abgenommen und auf Dauerbetrieb gestellt.

Durch die Wahl auf vertikale Polarisation konnte mit einer preiswerten Antennenlösung das von der Bundesnetzagentur geforderte Diagramm voll erfüllt werden.

Gesendet wird auf UKW 90,40 MHz vom BOS Turm in der Gemeinde Ganderkesee mit 1.000 Watt für Regionen der Landkreise Oldenburg, Wesermarsch, Diepholz und die Stadt Delmenhorst.

Radio 90.vier ist selbst der Netzbetreiber und kann so unabhängig von Antennenmonopolen kostengünstig senden. Milling Broadcast Services lieferte und installierte dabei die gesamte Sendetechnik, bis hin zur Antenne mit Montage.

Radio 90.vier ist derzeit auf verschiedenen Weihnachtsmärkten der Region unterwegs und macht mit einer besonderen Aktion auf sich aufmerksam: es werden kostenlos tausende Tombola-Lose verteilt, mit der Gewinner ein Jahr lang die GEZ-Gebühr (Rundfunkbetrag) gewinnen können.
www.radio90vier.de

Studio Ganderkesee wächst

Am vergangenen Samstag haben wir die Studiotechnik in Ganderkesee in Betrieb genommen. Mischpult, Computer, 5 Mikrofone und vieles mehr.

Nachdem die beiden Moderatoren Ralf Hohn und Sven Thiele die Sendesoftware aufgespielt haben, wurden die Moderatoren Stephan Korte und Martin Scholz in die Programme eingewiesen

Radio 90.vier - die Region sind wir und mit Musik die Spass macht

In den nächsten Tagen wird dann die Werbung angebracht und es wird dekoriert.

radio90.vier bei Alexa

Radio 90.vier via Alexa by Amazon – Foto copyright

Sie nutzen Alexa, die nette Dame von Amazon? Dann können sie Radio 90.vier jetzt über Ihre Alexa hören. Es ist eine einmalige Einstellung nötig:

1 Gehen sie in Ihr übliches Amazonkonto (www.amazon.de) (*)

2 Geben sie in die Bestellzeile 90vier oder Radio 90vier ein und es erscheint in der Produktauflistung das 90.vier Logo als Skill (App).

3 Klicken sie auf das 90.vier Logo und Sie sehen auf der nächsten Seite den Button rechts „Aktivieren„. Diesen Button anklicken und schon hat Ihre Alexa Radio 90.vier integriert. Fertig.

Starten Sie Ihre Alexa mit einem dieser Sprachbefehle

  • Alexa, starte Radio 90vier
  • Alexa, öffne Radio 90vier
  • Alexa, spiele Radio 90vier

Und genießen sie Musik, die Spaß macht und alle Informationen aus unserem Sendegebiet.

 

(*) wenn sie etwas Gutes tun wollen, dann nutzen sie statt www.amazon.de die Adresse https://smile.amazon.de. Hier suchen Sie sich ein Kinderhilfswerk aus und schon spendet Amazon automatisch von Ihrem Kauf 0,5% an dieses Hilfswerk.
Radio 90.vier unterstützt das deutsche Kinderhilfswerk ICH – Inter-NATIONAL CHILDREN Help e.V. in Stadthagen. Amazon Smile einrichten könenn sie mit dieser Hilfedatei, es dauert nur 2 Minuten. Die Kinder danken es Ihnen.

UKW-Testbetrieb 90.vier gestartet

Offizieller Sendestart: Freitag, 4. Januar 2019 um 12 Uhr

Nachdem am Freitag die große Antennenhalterung (am Turm rechts abstehend) durch die Firma europoles installiert wurde, hat am Sonntag 28. Oktober 2018 die Firma „Milling Broadcast Service“ die Sende-Antenne installiert und den Sender aufgestellt. Die beiden Antennentechniker aus den Niederlanden waren für die Turmarbeit zuständig.

Trotz des Sonnenscheins war es sehr kalt bei rund 5° Celsius; daher hat niemand die Turmkletterer um die schöne Aussicht aus 50 m Höhe beneidet.

 

Beim Kabelziehen musste jeder ran: links mit Mütze Jürgen R. Grobbin, an der Kabeltrommel Hans-Peter Meyer-Watermann und der coole Seilstrammzieher ist Martin Scholz

Um 13.27 MEZ wurde der Sender auf UKW 90,40 MHz in Betrieb genommen und mit einer Testschleife versehen.

vl: Hans-Peter Meyer-Watermann (stehend), Stephan Korte, Christiane Grobbin und Jürgen R. Grobbin, der gerade vom Kabelbuddeln kam. Der Serverturm ist noch unverkleidet, wir wollten ja Technik sehen.

In den wenigen Arbeitspausen wurde Kulinarisches geboten

90.vier bei Dual- und Imperial-Radios

Der 90.vier Stream ist ab sofort auch in den Internetradios von DUAL und TeleStar-Imperial zu empfangen.

Gehen sie in das Menü des jeweiligen Radiogerätes und suchen „90vier“ und speichern dann auf einen Favoritenplatz ab – Fertig.

Radio 90.vier – die Region sind wir


Herzlichen Dank an DUAL und TeleStar

 

90.vier – jetzt in TechniSat Radios empfangbar

TechniSat – Deutschland führender Hersteller von Fernsehern, Receivern und Radiogeräten – hat Radio 90.vier bereits schon jetzt dem Web-Angebot hinzugefügt.

Speichern Sie schon jetzt Radio 90.vier in Ihrer Favoritenliste ab. Und das geht so – (klingt schwerer, als es ist); und man muss es nur einmal machen:

  • TechniSat Radio einschalten
  • mit der MODE Taste „Internet Radio“ suchen
  • MENÜ drücken
  • Senderliste suchen und OK
  • Sender suchen und OK
  • mit den Pfeiltasten der Fernbedienung 90vier eingeben und dann zum OK Feld gehen und OK
  • das Gerät sucht und nach wenigen Sekunden erscheint 90vier und der Stream startet
  • PRESET drücken und mit den Pfeiltasten der Fernbedienung (rauf/runter) einen freien Favoritenplatz suchen oder einen bestehenden Sender überschreiben und OK
  • Fertig

Radio 90.vier – die Region sind wir


Herzlichen Dank an das Tam von TechniSat

Das oben abgebildete Radio (aber auch andere Gerätetypen) können sie im Fachhandel oder direkt bei TechniSat kaufen – Link

 

 

 

Nina Liebold Kinoshow bei Radio 90.vier

Wir freuen uns über den Neuzugang von Nina Liebold. Die ausgewiesene Kino- und Filmexpertin ist schon heute bei mehr als 30 deutschen Radiosendern zu hören und mit dem Sendestart auch bei Radio 90.vier.

Als Filmexpertin empfiehlt sie jeden Mittwoch von 18.00 – 20.00 Uhr in der 90.vier Kinoshow die besten neuen Filme.

Und sie produziert einmal im Monat ein VIP Video-Interview, hier ein Beispiel

Arbeiten am Leerrohr

Mit dem Spaten in der Hand, geht er durch das ganze Land > zum Glück aber nur 10m auf dem Grundstück.

 

Auch das ist „Radiomachen“: verlegen von Leerrohren und Kabelwegen zwischen dem späteren Sendeturm in Ganderkesee und den Kellerräumen. Es sind zwar nur 10m Leerrohr, aber die haben es in sich.

Ich liebe ja Bäume, aber die Wurzeln stören doch ein wenig 🙂

Und weil es derzeit an Handwerkern mangelt, müssen die beiden Geschäftsführer selber ran. Zum Glück haben beide ja auch mal was richtiges gelernt.

Geschafft, die Kabel sind da